Baltikum

Trakai

Von Vilnius nach Kaunas, wo wir die nächsten Tage verbringen wollten, führt die Strecke direkt an der alten Wasserburg Trakai entlang. Um dem Lärm und der Hitze vom „Camping Vilnius City“ schnellstmöglich zu entfliehen, führte uns unser Weg in diese wunderschöne Gegend um die Burg. Vom dortigen Campingplatz aus ist die Burg schon in der

Trakai Read More »

Von Riga nach Vilnius

Von der lettischen zur litauischen Hauptstadt beträgt die Entfernung „nur“ ca. 320 Kilometer. Da Google-Maps scheinbar landschaftlich schöne Strecken bevorzugt, führte uns das Navi allerdings eine ganze Weile nicht über ausgebaute Fernstraßen. Dafür kamen wir für eine gefühlte Ewigkeit in den „Genuss“ der Landstraßen, die sich als ganz „tolle“ Wellblech- und Rüttelpisten“ herausstellten.🥴.Nach ungefähr der

Von Riga nach Vilnius Read More »

Riga – Riverside Camp

Ziemlich mitten in der lettischen Hauptstadt findet sich auf einer Halbinsel das River-Side-Camp.Hier verbrachten wir eine Woche inmitten anderer internationaler Gäste. Der Platz bietet sämtliche Annehmlichkeiten, die das Camperherz begehrt. Lediglich, die Bezahlung des, nicht gerade günstigen, Obolus ist nur mit Bargeld möglich. Das ist in den baltischen Ländern schon als Ausnahme zu sehen.Ansonsten ist

Riga – Riverside Camp Read More »

Auf nach Riga

Nach dem kurzen Aufenthalt am Kap Kolka, führte uns die Reise nun nach Riga.Riga ist vom Kap Kolka circa 160 Kilometer entfernt und für die Fahrt sollten ungefähr drei Stunden einkalkuliert werden.Die meist (!) gut ausgebaute Landstraße führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft entlang des Rigaer Meerbusens. Hier entwickelt sich zunehmend eine touristische Wirtschaft. Allerdings sind

Auf nach Riga Read More »

Kap Kolka

Auf dem weiteren Weg von Liepeja nach Riga, lockt eine tolle „Sehenswürdigkeit“: Das „Kap Kolka„. Bis hierhin war es ca. eine Stunde Fahrt über versichedenste Pisten- und Straßenzustände. Von extrem holprig bis zum Bundesstraßenfeeling war wieder alles dabei.Im Örtchen Kolpa selbst gibt es einen Campingplatz und vorm Ortseingang auch einen kostenlosen Parkplatz zum Übernachten.Ich wählte

Kap Kolka Read More »

An der litauischen Ostsee – Dreverna

Mein Ziel ist ja nicht unbedingt die touristische Welt des Baltikums zu erleben. Ich möchte lieber meine Ruhe, nah an der Natur und wenig Stress. Da ich an den Wochentagen sowieso lange arbeiten darf, bleibt da für touristische Atraktionen wenig Raum. Gerne wollte ich aber einmal die Kuhrische Nehrung erleben und vielleicht mit dem deutschen

An der litauischen Ostsee – Dreverna Read More »

An die Litauische Ostsee (Kuhrische Nehrung)

Nachdem wir prima in Kaunas angekommen waren, war es uns auch für die letzten 220 Kilometer an die Küste nicht bange.Aus Kaunas heraus führt eine gut ausgebaute und beschilderte Stadtautobahn, die gleich vom Stellplatz aus erreichbar ist.Die erste Hälfte der nun folgenden 170 Kilometer litauische Autobahn waren allerdings eine Erinnerung an alte Zeiten. Es war

An die Litauische Ostsee (Kuhrische Nehrung) Read More »